Das Ultental ist umgeben von zahlreichen Seen. Der wohl bekannteste und größte ist der Zoggler See welcher am Ende vom Dorf St. Walburg beginnt und sich  bis zum Paragleiter-Landeplatz in Kuppelwies erstreckt. Jedes Jahr im Herbst wird diese Wiese zum Schauplatz des Kuppelwieser Marktes und  des traditionellen Schafabtriebes  nach dem Almabtrieb. Mitte Mai beginnt meist die Schneeschmelze in den Bergen, wobei man beobachten kann, wie der See von Tag zu Tag mehr an Wasservolumen zunimmt.

 

Der Zoggler See, welcher gleichzeitig dem Hochwasserschutz dient, ist in den Sommermonaten ein beliebter, aber nicht zu viel besuchter Badesee. Der beschwimmbare Abschnitt beginnt in Kuppelwies, gegenüber der Seilbahntalstation „Schwemmalm“. Das Wasser des Sees bleibt meist kühl und wirkt auch an besonders heißen Tagen sehr erfrischend. Er ist 15 Minuten vom Alpinence entfernt.

Von seinem beeindruckenden 516m langen Damm beginnen mehrere Wanderwege, wie der historische Karrenweg, der Ultner Talweg oder die Wanderung zur bewirtschafteten Spitzneralm, welche auch mit dem Mountainbike gut erreichbar ist.

Der Seeweg selbst beginnt beim Damm und führt in ca. einer Stunde auf einer Forststraße bis nach Kuppelwies. Auf dem Weg dorthin befinden sich, Parcours, Kneippoasen und Ruheplätze. Eine komplette Seeumrundung für Fußgänger (auch mit Kinderwagen) und Radfahrer soll im Jahr 2019 verwirklicht werden.

se.jpg